Was ist eine Kippenjägerin?

Vor 3 Jahren hat die Rentnerin Karin Meixner-Nentwig den Verein „Kippenjäger“ gegründet und dafür gesorgt, dass in der bayerischen Stadt Amberg 40 Sammelkästen aufgestellt wurden. Statt auf dem Restmüll landen die hierin gesammelten Zigarettenstummel bei einer Recyclingfirma und werden wiederverwertet. Mehr weiterlesen…

Test für Lebensmittel, die bald ablaufen…

Mit einem Zwei-Preise-System will Metro dafür sorgen, dass weniger Lebensmittel weggeworfen werden. In Polen testet der Konzern eine KI-Software, die auf digitalen Preisschildern neben dem regulären Preis automatisch einen günstigeren Preis für Produkte anzeigt, die bald ablaufen. Mehr lesen

Low Cost Zug von Barcelona nach Madrid

Für die beliebte Strecke Madrid – Barcelona braucht der neue Hochgeschwindigkeitszug OUIGO der Bahngesellschaft SNCF etwa 2,5 Stunden. Ticketpreis: ab neun Euro. Man wolle so eine echte Alternative zum Flugverkehr schaffen und Zugfahren populärer machen. Mehr lesen

Rechte für Tiere in Großbritannien

Großbritannien will zum Vorreiter für Tierrechte werden und plant mit einem neuen Gesetz anzuerkennen, dass Wirbeltiere Emotionen und Gefühle haben. Außerdem soll es härtere Strafen für Tierquälerei geben und der Export von lebenden Tieren verboten werden. Mehr lesen

Wald in der Stadt

Ein Miniaturwald inmitten der Stadt: Vor wenigen Tagen hat in Graz der Klima-Kultur-Pavillon eröffnet – Ruheoase, Klassenzimmer und Veranstaltungsort in einem. Auf 100 Quadratmetern wachsen hier Laub- und Nadelbäume und helfen dabei, die Grazer Innenstadt abzukühlen. mehr lesen…

Gesetz gegen Lebensmittelverschwendung

18 Miliarden. Was für eine Zahl: Allein in der Catering-Branche werden in China jährlich etwa 18 Milliarden kg Lebensmittel weggeworfen. Als Reaktion hat Chinas Regierung nun ein Gesetz gegen Lebensmittelverschwendung erlassen. Für übermäßige Bestellungen bei Catering-Firmen fallen z.B. Strafen von weiterlesen…

Einwegplastik ist out

Ab dem 3. Juli 2021 dürfen Produkte aus Einwegplastik EU-weit nicht mehr verkauft werden. Das Verbot hat neue Märkte für plastikfreie Alternativen eröffnet: Von essbarem Besteck, über To-go-Verpackungen und Geschirr aus Brot, bis hin zu Schutzhüllen aus Algen. Mehr lesen

Kaffeereste lassen Bäume wachsen

Bei einem Feldversuch in Costa Rica haben Forscher*innen der University of Hawaii eine interessante Entdeckung gemacht: Kaffee-Abfälle treiben das Wachstum von Bäumen stark an und helfen dabei, dass sich tropische Wälder schneller erholen. Mehr lesen

Grönland wählt Grün

Grönland hat ein neues Parlament gewählt. Der eindeutige Sieger: Die Umweltpartei „Inuit Ataqatigiit“. Mit der Wahl hat sich die Bevölkerung klar gegen ein umstrittenes Bergbauprojekt entschieden, bei dem Uran und Seltene Erden abgebaut werden sollen und das wegen Umweltrisiken in weiterlesen…